Prokofjew | Bloch

»Wer bin ich?« Diese Frage steht hinter allen Werken dieses Konzertprogramms unter Leitung von Lahav Shani. Auf der Suche nach seiner musikalischen Identität entwarf Ernest Bloch sein »sprechendes« Cellokonzert nach dem Vorbild des alttestamentarischen Königs Salomon – mit einem farbenreichen Orchester, in dem seine Erfahrungen, Wünsche und Träume geborgen sind. Bloch suchte nach einem »hebräischen Tonfall«, Nicolas Altstaedt entfesselt ihn auf dem vollen Klang seines Violoncello. Sergej Prokofjew noch vor Bloch einer der ersten Komponisten, der in seiner »Ouvertüre über Hebräische Themen« auch den typischen Klang der Klezmer-Musik eingefangen hat. Lassen Sie sich erneut von Lahav Shani und Nicolas Altstaedt verzaubern. 

»Ouvertüre über Hebräische Themen«

Sergej Prokofjew, »Ouvertüre über Hebräische Themen« Fassung für kleines Orchester

Gürzenich-Orchester Köln
Lahav Shani, Dirigent

Mehr zum Konzert

»Schelomo« und »Der Schwan«

Ernest Bloch, »Schelomo. Rhapsodie hébraïque« für Violoncello und großes Orchester

Nicolas Altstaedt, Violoncello
Gürzenich-Orchester Köln

Lahav Shani, Dirigent

Mehr zum Konzert