Leila Josefowicz (c) J. Henry Fair

Konzerteinführung
So 10 Uhr, Mo u. Di um 19 Uhr

GO live Konzerte

Sinfoniekonzert10

Werke von Beethoven und Zimmermann | Leila Josefowicz - Violine, Gürzenich-Orchester Köln, James Gaffigan - Dirigent
  • 17.05.2015 Sonntag 11:00 Uhr, Kölner Philharmonie
    Online Bestellung
  • 18.05.2015 Montag 20:00 Uhr, Kölner Philharmonie
    Online Bestellung
  • 19.05.2015 Dienstag 20:00 Uhr, Kölner Philharmonie
    Online Bestellung

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
Bernd Alois Zimmermann Konzert für Violine und großes Orchester
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Leila Josefowicz Violine
Gürzenich-Orchester Köln
James Gaffigan Dirigent

»Sie ist ein merkwürdiges, kolossales Werk von einer Tiefe, Kraft und Kunstgelehrsamkeit, wie sehr wenige!« So schwärmte die Presse nach der Uraufführung von Beethovens 2. Sinfonie. Sie wirkte seinerzeit durchaus gewöhnungsbedürftig, auch wenn wir sie heute als heiter-idyllisch und mozartnah empfinden. Zeit also, erneut ins Detail zu hören – auf jene Überraschungsmomente etwa, mit denen der Komponist die Hörgewohnheiten seines Publikums geistreich aushebelt. Auf die Spitze getrieben hat Beethoven seine Vorliebe für überraschenden Humor in der 8. Sinfonie, wo eine Pointe die nächste jagt. Ein Genie, das gekonnt mit den Regeln der Tradition zu brechen versteht. Künstlerischer Eigensinn, aber auch die elektrisierende Wirkung des erklingenden Werks verbindet Beethoven mit Bernd Alois Zimmermann. An seinem Violinkonzert fesselt die expressive Dichte des Dialogs zwischen Soloinstrument und Orchester ebenso wie die Kombination von Zwölftontechnik und Rumba-Rhythmen. Keine zweite wäre geeigneter für die Interpretation des mit höchsten Anforderungen gespickten Soloparts als die Geigerin Leila Josefowicz. Das Publikum weltweit infiziert die charismatische Kanadierin mit ihrer Lust auf das Neue und Ungewohnte, in das sie bedingungslos eintaucht. Ihr Partner am Dirigentenpult ist der Erste Gastdirigent James Gaffigan, der in dieser Saison bereits im 5. Sinfoniekonzert zu erleben ist und das Orchester auch bei den Gastspielen in Wien und Salzburg leiten wird. Programmheft ansehen