Thomas Søndergård

Dirigent

Thomas Søndergård(c)Martin Bubandt

Der dänische Dirigent Thomas Søndergård ist Chefdirigent des BBC National Orchestra of Wales (BBCNOW) und 1. Gastdirigent des Royal Scottish National Orchestra (RSNO). Zuvor besetzte er für drei Spielzeiten die Position des Chefdirigenten und Künstlerischen Planers des Norwegian Radio Orchestra.

Im September 2018 wird er die Stelle des Musikdirektors des Royal Scottish National Orchestra antreten. In den vergangenen Spielzeiten hat er mit dem London Philharmonic Orchestra, Royal Concertgebouw Orchestra, London Symphony Orchestra, Philharmonia Orchestra, BBC Symphony Orchestra, Oslo Philharmonic Orchestra, Göteborgs Symfoniker, Orchestre National du Capitole de Toulouse, Danish National Symphony Orchestra, Royal Stockholm Philharmonic und dem Gewandhausorchester Leipzig zusammengearbeitet. In der laufenden Saison gibt er sein Debüt beim Rundfunk Sinfonieorchester Berlin, Berner Symphonieorchester, SWR Sinfonieorchester  Baden-Baden, Orchestre Philharmonique de Strasbourg und kehrt zum London Philharmonic Orchestra, Sydney Symphony Orchestra (für Gustav Mahlers 1. Sinfonie), BBC Symphony Orchestra, Rotterdam Philharmonic Orchestra (für »Feuervogel« von Igor Strawinsky), Orchestre National du Capitole de Toulouse sowie an die Norske Opera für die Wiederaufnahme von Mozarts »Zauberflöte«. Beim RSNO dirigiert er Rimski-Korsakows Scheherazade»Ein Heldenleben« von Richard Strauss und den RSNO Klavierwettbewerb. Pläne mit dem BBC NOW beinhalten ein Konzertprogramm mit dem renommierten Pianisten Stephen Hough und ein Konzert mit der 12. Sinfonie von Dmitrij Schostakowitsch und der 5. Sinfonie von Jean Sibelius.