Abokonzert 3

Gesang

So 08.11.2020
11:00 Uhr
Entfällt!

Philippe Manoury

»Fanfare für Blechbläser« Uraufführung. Kompositionsauftrag des Gürzenich-Orchester Köln*

György Ligeti

»Poème Symphonique« für 100 Metronome

Ludwig van Beethoven

Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-moll op. 37

► Zur Videoaufzeichnung des Konzertes

Nein, Beethovens 8. Sinfonie ist sicherlich nicht eine Hommage an eine technische Erfindung seiner Zeit: Das Metronom. Dennoch überliefert uns der Komponist in diesem vergleichsweise knappen Werk durch Metronom-Angaben ein Zeugnis seiner eigenen Tempovorstellungen: Die Achte als Synthese von Sanglichkeit und Pointiertheit metrischer Präzision, als Zeugnis einer sich rapide beschleunigenden Epoche.Im Gegensatz zu so viel beschwingter Heiterkeit präsentiert sich Beethoven in seinem 3. Klavierkonzert als tragischer Titan. Ligetis »Poème Symphonique« für 100 Metronome, inspiriert von der Fluxus-Bewegung, ist eine augenzwinkernde Auseinandersetzung mit dem Phänomen von Tempo und Zeit

Emanuel Ax, der als Solist für dieses Konzert eingeladen war, muss leider seine Teilnahme absagen. Für ihn übernimmt der aus Südafrika stammende Pianist Kristian Bezuidenhout. Anstelle von Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 wird er Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 spielen.
 

scroll top