Festkonzert zur Saisoneröffnung

Metamorphosen

So 06.09.2020
11:00 Uhr
Kölner Philharmonie Tickets

Igor Strawinsky

Konzert für Klavier und Blasinstrumente (1923–24)

Ayanna Witter-Johnson

»Unconditionally« für Stimme, Oboe, Streichinstrumente und Schlagzeug (2020)

Richard Strauss

»Metamorphosen« (1945) Studie für 23 Solostreicher

Weitere Termine

»Alles ist im Wandel begriffen«, so lässt sich der Titel der Metamorphosen von Richard Strauss übersetzen. Dies gilt auch für die Konzertsaison des Gürzenich-Orchesters, die sich unter den Vorzeichen der Abstandsregeln ebenfalls noch einmal gewandelt hat. Die »Studie für 23 Solostreicher«, die Richard Strauss 1945 unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs schrieb, ist ein Werk der Trauer und des Abschieds. Im Festkonzert zur Saisoneröffnung ist sie jedoch zugleich auch ein hoffnungsvoller Auftakt zu einer Saison der Verwandlungen. Die Tradition des Klavierkonzertes hat Igor Strawinsky weiterentwickelt, indem er in seinem Konzert unter Wahrung einer klassischen Form die Streichinstrumente weglässt – und mit einem Blasorchester einen faszinierenden neuen Sound kreiert, in dem Barock und Moderne munter durcheinanderwirbeln. Zwei außergewöhnliche Künstlerinnen eröffnen gemeinsam mit François-Xavier Roth die Saison: Die Starpianistin Yuja Wang und die junge Komponistin und Performerin Ayanna Witter-Johnson.

scroll top