Sonderkonzert

Soldaten

Sa 12.02.2022
20:00 Uhr
Kölner Philharmonie Tickets Tickets für Abo-Kunden

Bernd Alois Zimmermann

»Die Soldaten« (1957-65) Oper in vier Akten nach dem gleichnamigen Schauspiel von Jakob Michael Reinhold Lenz

  • Pavel DanilukWesener, ein Galanteriehändler in Lille
  • Emily HindrichsMarie, seine Tochter
  • Judith ThielsenCharlotte, seine Tochter
  • Kismara PezzatiWeseners alte Mutter
  • Leigh MelroseStolzius, Tuchhändler in Armentières
  • Iris VermillionStolzius' Mutter
  • Miroslav StričevićObrist, Graf von Spannheim
  • Martin KochDesportes, ein Edelmann
  • John HeuzenroederPirzel, ein Hauptmann
  • Oliver ZwargEisenhardt, ein Feldprediger
  • Miljenko TurkHaudy
  • Wolfgang Stefan SchwaigerMary
  • Peter TsantsitsEin junger Offizier
  • Dino LüthyEin junger Offizier
  • Young Woo KimEin junger Offizier
  • Sharon KemptonDie Gräfin de la Roche
  • Alexander KaimbacherDer junge Graf, ihr Sohn
  • Seungjick KimDer Bediente der Gräfin de la Roche
  • Ján RuskoDer junge Fähnrich
  • Stefan HadzicDer betrunkene Offizier
  • Herrenchor und Extrachor der Oper Köln
  • Gürzenich-Orchester Köln
  • Calixto BieitoRegie
  • Paul JeukendrupKlangregie
  • François-Xavier RothDirigent

Mit der Uraufführung von Zimmermanns »totalem Theater« hat Köln 1965 Musikgeschichte geschrieben. Das im Auftrag der Oper Köln entstandene Meisterwerk der Moderne »Die Soldaten« war danach erstmals 2018 wieder in Köln zu erleben (Bild links). François-Xavier Roth und Calixto Bieito übersetzen nun diese Dystopie über eine verrohte, von den Prinzipien von Ethik und Menschlichkeit entfremdete Gesellschaft in eine konzentrierte Fassung für den Konzertsaal.

scroll top