Emanuel Ax

Artist in Residence

Mit Emanuel Ax begrüßt das Gürzenich-Orchester einen der ganz großen Pianisten der Gegenwart als »Artist in Residence«! In der Saison 2020/2021 ist er gleich dreimal an der Seite des Orchesters zu erleben – mit dem 2. Klavierkonzert von Johannes Brahms, der Komposition “Drip Blip Sparkle Spin Glint Glide Glow Float Flop Chop Pop Shatter Splash” von Andrew Norman für Orchester und Klavier sowie mit Kammermusik von Johannes Brahms und Robert Schumann in der Kölner Philharmonie.

Emanuel Ax, heute beheimatet in den USA, kommt ursprünglich aus dem kulturellen Schmelztiegel Mitteleuropas. In seiner musikalischen Sprache klingt der mitteleuropäisch-wienerische Akzent noch an, weshalb Ax auf besonders eindringliche Weise die Verknüpfung zur Tradition der deutschen Romantik herstellen kann.

concerts

scroll top