Nussknacker op Kölsch

Hörspiel

Pünktlich zum Advent stimmt das Posaunenquartett des Gürzenich-Orchesters musikalisch auf die Feiertage ein: Weihnachten ist eine zauberhafte Zeit, die Groß und Klein zum Träumen bringt. So auch Marie, die am Weihnachtsabend von ihrem Onkel einen Nussknacker geschenkt bekommt, der auf wundersame Weise zum Leben erwacht. Marie und der Nussknacker reisen in eine Welt voller Limonadenflüsse und Lebkuchenhäuser und feiern dort rauschende Feste.

Mit dem Hörspiel »Nussknacker op Kölsch« erzählen die Musiker gemeinsam mit Sprecherinnen und Sprechern des Hänneschen-Theaters die bekannte Geschichte von E. T. A. Hoffmann neu und lassen Peter Tschaikowskys beliebte Musik erklingen. 

Mit unserem Hörspiel möchten wir Groß und Klein für Tschaikowskys Musik begeistern und ihnen die Kölsche Sprache ein Stück näher bringen.

Jan Böhme, Posaune

Audio-Stream

Auf Hochdeutsch

op Kölsch

Georg Lenzen Nussknacker, Fritz und Onkel Drosselmeier
Michael Danz Erzähler
Silke Essert Marie

Posaunenquartett des Gürzenich-Orchester Köln
Aaron Außenhofer-Stilz
Jan Böhme
Pedro Olite Hernando
Carsten Luz

Text nach der Erzählung »Nussknacker und Mausekönig« von E. T. A. Hoffmann, für das Hörspiel bearbeitet von Georg Lenzen und Silke Essert.

Musik aus dem Ballett »Der Nussknacker« von Peter I. Tschaikowsky, für Posaunenquartett bearbeitet von Jan Böhme.

scroll top