Anthony De Battista

Viola

Der gebürtige Australier Anthony De Battista hat im Alter von sechs Jahren zunächst begonnen Violine zu lernen, bevor er mit 13 Jahren zur Bratsche wechselte. Seinen Bachelor absolvierte er am Konservatorium von Sydney bei Roger Benedict. Während dieser Zeit war er Mitglied des Australischen Jugendorchesters und trat regelmäßig mit dem Canberra Symphony Orchestra und dem Sydney Symphony Sinfonia auf. Er nahm an zahlreiche Meisterkursen teil, wie zum Beispiel bei Eberhard Feltz, Wolfram Christ, Emile Cantor und dem Amaryllis Quartett. 2016 zog Anthony De Battista für sein Masterstudium bei Andra Darzins und Manuel Hofer nach Deutschland. Er spielte unter anderem beim Stuttgarter Kammerorchester und der Jungen Oper Stuttgart und ist seit September 2018 Akademist des Gürzenich-Orchester Köln.

scroll top