Blaž Šparovec

Principal clarinet

Der in Slowenien geborene Klarintettist Blaž Šparovec studierte in Ljubljana bei Andrej Zupan und in Berlin bei François Benda.

Als Solist und Kammermusiker gewann er verschiedene Preise, darunter den 1. Preis beim Carl Nielson International Competition 2019. Er war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie der Republik Slowenien. Er trat solistisch mit zahlreichen Orchestern auf, darunter das Slovenian National Philharmonic Orchestra, die Düsseldorfer Symphoniker, die St. Petersburg Academic State Capella, das RTV Slovenia Symphonic Orchestra sowie mit verschiedenen

Kammerorchestern. 2015 veröffentlichte er seine Debüt-CD »Enter Clarinet« mit Werken von Debussy, Weber, Rossini, Denisov und Penderecki. Seit 2015 ist er Solo-Klarinettist des Gürzenich-Orchesters und unterrichtet an der Universität der Künste Berlin.

scroll top