Carsten Steinbach

Principal timpani

Carsten Steinbach erhielt seinen ersten Schlagzeugunterricht im Alter von 7 Jahren bei Max Straube, ehemaligem Mitglied des RIAS Sinfonieorchester Berlin. Ab 1986 war er Jungstudent am Dr. Hoch's Konservatorium Frankfrurt am Main bei Prof. Karl Setzer und spielte ab 1989 im Landesjugendsinfonieorchester Hessen. Von 1991 bis 1994 war er Mitglied im Bundesjugendorchester, mit dem er das erste Mal in der Kölner Philharmonie spielte. 1994 folgte ein Studium an der Hochschule für Musik in Freiburg i.Br. bei Prof. Bernhard Wulff und Prof. T. Miyazaki. Während dieser Zeit war er als Aushilfe beim Radiosinfonieorchester Basel und beim SWF Baden-Baden Freiburg tätig. Außerdem spielte er Pauke im Gustav Mahler Jugendorchester unter der Leitung von C. Abbado, P. Boulez und B. Haitink. Von 1998 bis 2001 war er Solopauker bei der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin (Staatstheater). Seit 2001 ist er Solopauker beim Gürzenich-Orchester Köln. Er war unter anderem auch beim NDR Hamburg, HR Frankfurt, WDR sowie bei den Münchner und Essener Philharmonikern als Solopauker tätig. Zudem ist Carsten Steinbach Dozent des Bundesjugendorchesters.

scroll top