Friederike Zumach

2nd violin

Friederike Zumach hat von 1975 bis 1978 zunächst Heilpädagogik in den Fächern Kunst und Musik an der PH Köln studiert, bevor sie ihr Violinstudium im Jahr 1977 an der Folkwangschule Essen bei Saschko Gawriloff begann. Sie war Mitglied beim Bundesjugendorchester BJO und dem Bundesstudentenorchester BSO. Von 1980 bis 1985 studierte sie an der Kölner Musikhochschule Köln bei Berta Vollmer und Norbert Brainin und war Mitglied des Amadeus-Quartetts. Im Jahr 1982 führte sie ein Auslandssemster nach London zu Eli Goren. Friederike Zumach war Mitglied des Chur-Cölnischen Orchesters Bonn unter der Leitung von Heribert Beissel sowie der James Last Band und spielte als Aushilfe im Chamber Orchestra of Europe. Seit 1986 hat sie eine Festanstellung beim Gürzenich-Orchester Köln.

scroll top