Franziska Leube

Cello tutti

Franziska Leube stammt aus München. Ihren ersten Cellounterricht erhielt sie bei Elke Rohloff, später war sie Schülerin von Antonio Meneses. Nach dem Abitur begann sie ihr Cellostudium bei Prof. Helmar Stiehler an der Münchner Musikhochschule. Gleichzeitig studierte sie Kammermusik bei Friedemann Berger. Während des Studiums spielte Franziska Leube bereits regelmäßig bei den Münchner Philharmonikern und war Ensemblemitglied im „Bach Collegium München“. Seit 1989 ist sie Mitglied des Gürzenich-Orchesters, spielt seit 1991 im Gürzenich Cello Trio und seit 2013 im Gürzenich Cello Quartett.

Franziska Leube © Matthias Baus