Jan Böhme

Bassposaune mit Verpflichtung zur Kontrabassposaune

Jan Böhme wurde in Bonn geboren und studierte zunächst als Jungstudent und später im Studiengang Künstlerische Instrumentalausbildung mit dem Hauptfach Bassposaune an der Musikhochschule Köln. Mit dem Quadriga-Posaunenquartett ist er Preisträger internationaler Wettbewerbe für Blechbläser-kammermusik. 1998 begann er sein erstes Engagement im Sinfonieorchester der Stadt Münster, danach folgten weitere im Sinfonieorchester der Stadt Hagen und bei den Duisburger Philharmonikern. Seit 2006 ist Jan Böhme Bassposaunist im Gürzenich-Orchester Köln.


Jan Böhme © Matthias Baus