Jason Witjas-Evans

Kontrabass tutti

Jason Witjas-Evans begann seine musikalische Ausbildung in seiner irischen Heimatstadt Cork. Nach Abschluss mit mehreren Auszeichnungen ging er 1999 an das Konservatorium in St. Petersburg, wo er sein Studium in den Fächern Komposition, Dirigieren und Kontrabass fortführte. 2005 bestand er das Konzertexamen an der Universität der Künste in Berlin. 

Während seines Studiums spielte er in zahlreichen nationalen und internationalen Orchestern als Solo-Kontrabassist. Außerdem sammelte er mehrjährige Erfahrungen als Mitglied der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Von 2006 bis 2014 war Jason Witjas-Evans in Flensburg als Solo-Kontrabassist des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters tätig.

Als Solist hat er mit mehreren Orchestern musiziert, u.a. mit dem Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchester. Dirigiererfahrungen sammelte Jason Witjas-Evans durch internationale Meisterkurse. Zudem gründete er das 'Jugendsinfonieorchester Flensburg' und ein Kammerorchester, bestehend aus Mitgliedern des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters.

Seit August 2014 ist Jason Witjas-Evans Mitglied des Gürzenich-Orchesters Köln.

Jason Witjas-Evans © Holger Talinski