Markus Lenzing

2./Stv. 1. Posaune mit Verpflichtung zur Basstrompete

Markus Lenzing, geboren in Wuppertal, studierte Posaune an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf bei Prof. Eckhard Treichel und absolvierte sein Praktikum an der Deutschen Oper am Rhein in Duisburg. In den Jahren 1996 bis 1998 war er am Tiroler Landestheater in Innsbruck verpflichtet. Anschließend wechselte Markus Lenzing ins Gürzenich-Orchester nach Köln. Die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf erteilte ihm sowohl einen Lehrauftrag für Posaune als auch für Blechbläserkammermusik. Markus Lenzing ist außerdem als Studiomusiker, Komponist, Arrangeur und Chorleiter tätig.


Markus Lenzing © Matthias Baus