Sarah Aeschbach

Bratsche tutti

Sarah Aeschbach wurde in Montreux (Schweiz) geboren und bekam Ihren ersten Geigenunterricht mit fünf Jahren. Sie studierte zunächst Geige bei Tibor Varga in Sion, dann Bratsche bei Bruno Giuranna in Cremona und Wilfried Strehle in Berlin, wo sie an der Universität der Künste Ihr Studium abschloss. Während des Studiums war sie Mitglied des Pacific Music Festival und des Verbier Festival Orchestra. Außerdem nahm Sie an Meisterkursen bei Rainer Moog und Hartmut Rohde teil. Beruflich führte ihr Weg sie zunächst zu den Münchener Philharmonikern und später nach Antwerpen. Seit 2011 ist Sarah Aeschbach Mitglied des Gürzenich-Orchesters Köln.

Sarah Aeschbach © Matthias Baus