Schumann | Mahler

Robert Schumanns Violinkonzert wurde zunächst für Jahrzehnte verkannt und vergessen, bevor es ins Repertoire der Violin-Virtuosen gelangte. Isabelle Faust, eine der großen Geigerinnen unserer Gegenwart, gibt mit diesem Konzert ihr Debüt beim Gürzenich-Orchester und interpretiert das technisch anspruchsvolle Konzert unter der Leitung von François-Xavier Roth. Mit der Aufführung von Gustav Mahlers 5. Sinfonie knüpft der Gürzenich-Kapellmeister schließlich an eine lange Tradition an: 1904 hat das Gürzenich-Orchester unter der Leitung des Komponisten die Fünfte Sinfonie in Köln zum Leben erweckt. Damit wurde auch der Grundstein für eine langjährige Mahler-Pflege gelegt, die bis heute andauert. Das Video ist im Rahmen eines Livestreams am 12.02.19 in der Kölner Philharmonie entstanden.

Zurück zur GO Plus Mediathek

Schumann: Violinkonzert

Robert Schumann Konzert für Violine und Orchester d-Moll (1853)

Isabelle Faust Violine
Gürzenich-Orchester Köln 
François-Xavier Roth Dirigent

Mahler 5

Gustav Mahler Sinfonie Nr. 5 cis-Moll (1901-02)

Gürzenich-Orchester Köln 
François-Xavier Roth Dirigent