Passionskonzert

Passion

Fr 29.03.2024
18:00 Uhr
Kölner Philharmonie Tickets Tickets für Abo-Kunden

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Johann Sebastian Bach

Matthäus-Passion BWV 244 (1727)

Einführung 50 Minuten vor Konzertbeginn im Konzertsaal

Am besten geht man begleitet durchs Jahr. Manch einer orientiert sich kalendarisch oder an den Jahreszeiten, für andere sind Brauchtums-Termine, religiöse Feste oder Schulferien strukturgebend. Aber auch die Musik von Johann Sebastian Bach allein wäre bereits ausreichend, um den Jahreslauf als zutiefst sinnstiftend zu erfahren: Weihnachtsoratorium im Advent, Kantaten zu Ostern, Pfingsten und an so ziemlich allen anderen Festtagen. Aber Karfreitag?

Der Tod Jesu Christi am Kreuz – gut zweieinhalb Stunden auskomponierter Schmerz, Klang gewordene Vereinsamung, Verrat, Verzweiflung, Gewalt und Angst. Warum eigentlich tut man sich all das immer wieder an? So könnte man fragen. Vielleicht, weil Bachs Matthäus-Passion wie kein anderes Werk der Musikgeschichte sowohl die dunklen Abgründe wie auch die seelischen Höhen unserer menschlichen Existenz reflektiert. Eine Musik, die unbegreiflich kunstvoll den ganzen Kosmos unserer Daseins zu durchschreiten scheint – gleichermaßen göttlich wie zutiefst irdisch, menschlich. Und das Himmlische begegnet uns auch in diesem Jahr zuallererst im größten Elend.

scroll top