Erwachsene

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Situation sind alle öffentlichen Veranstaltungen der laufenden Spielzeit des Gürzenich-Orchesters 2019/2020 abgesagt. Wir gehen davon aus, dass die kommende Spielzeit 2020/21, zu der sie untenstehend alle Informationen finden, wie geplant stattfinden kann.  ➔ Mehr

Konzertpaten

In einer Altentagesstätte in ihrer Nähe hat sie den Aushang entdeckt: Sie suchen eine Konzertbegleitung? »Ich habe sofort zum Hörer gegriffen und war einfach begeistert von dieser wunderbaren Möglichkeit, wieder ins Konzert zu gehen.« Seit der Saison 2019/20 besucht Ingrid endlich wieder regelmäßig die Kölner Philharmonie – mit Ute, die sie als Konzertpatin des Gürzenich-Orchesters begleitet.

»Wie Ingrid geht es vielen anderen, die heute nicht mehr selbstverständlich ins Konzert gehen können, weil der Weg zu beschwerlich geworden ist oder weil sie abends nicht gerne alleine vor die Tür gehen«, so Sara Wiesemann, die das Konzertpaten-Projekt entwickelt hat. Mit ihrer Initiative bringt sie Menschen, die sich engagieren möchten und Musikliebhaber, die sich eine Begleitung für den Weg in die Philharmonie wünschen, zusammen.

Sind auch Sie auf der Suche nach einer Konzertbegleitung?

Wenn Sie eine Begleitung wünschen oder sich als Konzertpate engagieren möchten, wenden Sie sich an die Projektleitung Sara Wiesemann. Sie wird dafür Sorge tragen, dass Sie die Begleitung erhalten, die Sie sich wünschen und ein gemeinsames Kennenlernen organisieren. Personen, denen eine Konzertbegleitung vermittelt wird, erwerben ein Abonnement für drei Konzerte des Gürzenich-Orchesters in der Kölner Philharmonie. Dafür stehen Ihnen in jeder Saison 24 Termine zur Verfügung. Konzertpaten erhalten freien Eintritt.

Kontakt

Sara Wiesemann (Projektleiterin)
(0221) 2597 1958
Di 9-11 Uhr
Do und Fr 15.30-18.30 Uhr
konzertpaten@guerzenich-orchester.de

Preise

€ 81,60
für 3 Konzerte
in Preisgruppe II

€ 43,20
für 3 Konzerte
in Preisgruppe IV

Unterwegskonzerte für Senioren

Das Gürzenich-Orchester spielt Musik für alle Menschen, auch für diejenigen, die nicht mehr in die regulären Konzerte kommen können. Mit seinen Kammerensembles macht sich das Orchester auf den Weg in die Kölner Veedel, um Konzerte in Wohneinrichtungen für Senioren zu spielen. So unterschiedlich die Besetzungen für die Ensembles sind, so unterschiedlich ist das Konzertprogramm. Die Musiker spielen klassische Werke aus ihrem Lieblingsrepertoire und singen gemeinsam mit den Bewohnern der Wohneinrichtungen. Die Moderatorin Christina von Richthofen führt durch das Konzert.

Alle interessierten Kölner Einrichtungen können sich formlos für ein Konzert unter unterwegskonzerte@guerzenich-orchester.de bewerben.

Das Orchester stellt sich vor

Zum dreizehntenmal lädt das Gürzenich-Orchester gemeinsam mit der Karl Rahner Akademie ein, Musiker des Orchesters aus außergewöhnlichen Perspektiven kennenzulernen. Wie oft muss eine Harfe gestimmt werden, und wie reist es sich mit einem so großen Instrument? Wie stressig ist die Position der (stellvertretenden) Konzertmeisterin? Und welche Aufgaben hat der Geschäftsführende Direktor? Im gemeinsamen Gespräch mit den eingeladenen Musikerinnen und Musikern und Mitgliedern der Direktion wollen wir diesen und anderen Fragen, die sich auch aus der Publikumsinteraktion ergeben können, auf den Grund gehen.

1
Mo 03.02.2020, 10 - 12 Uhr
Karl Rahner Akademie
Gespräch mit Saskia Kwast, Harfe und Bálint Gyimesi, Klarinette, Mitglied der Orchesterakademie

2
Do 06.02.2020, 10 - 12.30 Uhr
Kölner Philharmonie
Das Gürzenich-Orchester bei der Arbeit. Besuch einer Orchesterprobe unter der Leitung von François-Xavier Roth

3
Do 13.02.2020, 10 - 12 Uhr
Karl Rahner Akademie
Gespräch mit Anna Heygster, Stellvertretende Konzertmeisterin, und Stefan Englert, Geschäftsführender Direktor

Anmeldung

In Zusammenarbeit mit

scroll top