Kindergärten

 

 

 

Zwergenprobe

Im Orchester gibt es jede Menge zu entdecken: Wie viele Musiker sitzen auf der Bühne? Welche Instrumente kann man hören? Und wie sieht ein Konzertsaal eigentlich von innen aus? Vorschulkinder können diesen Fragen in der Zwergenprobe auf den Grund gehen. Bevor sie das Orchester etwa eine halbe Stunde lang bei der Probe erleben, erfahren die Kinder eine altersgerechte Einführung durch Orchestermusiker, die ihr Instrument vorstellen.

Termine und Anmeldung

Fr 14.01.22
Fr 11.03.22
Fr 06.05.22
Fr 17.06.22
 

Jeweils von 9:10 - 11:00 Uhr
Kölner Philharmonie

Das Angebot richtet sich an Kindergartengruppen mit Vorschulkindern.

Die Teilnahme ist kostenlos. 
Bitte melden Sie sich hier bis zum 15.11.21 an. Die Teilnahme wird unter den Anmeldungen verlost. 

Unterwegskonzerte

Ensembles des Gürzenich-Orchesters besuchen Kölner Kindergärten und spielen spannende und lustige Konzerte, bei denen mitgemacht werden darf, Instrumente vorgestellt werden und natürlich klassische Musik erklingt. Die Konzerte richten sich an Kinder von 3-6 Jahren, dauern etwa 30 Minuten und finden zu den angegebenen Terminen jeweils vormittags um 9:15 Uhr oder um 11 Uhr statt. Sie sind hier herzlich eingeladen, sich hier auf eines unserer Unterwegskonzerte zu bewerben. 

Anmeldung

Die Teilnahme an diesem Angebot ist kostenlos.
Anmeldungen hier über unser Onlineformular. Anmeldeschluss ist der 15.11.21. Die Teilnahme wird unter den Anmeldungen verlost. 

Der Nussknacker

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch eine geheimnisvolle und zauberhafte Zeit, die Kinder zum Träumen bringt. So geht es auch Marie, die den Mäusekönig vertreibt und gemeinsam mit dem Nussknacker ins Weihnachtswunderland reist. Das Posaunenquartett des Gürzenich-Orchester Köln bringt eine Welt aus Limonadenflüssen und Lebkuchenhäusern in den Kindergarten und lässt Weihnachten stimmungsvoll mit der Musik von Peter Tschaikowsky Einzug halten.

 

Mitwirkende

Posaunenquartett des Gürzenich-Orchester Köln
Guido Sterzl Schauspieler

Wann

Mo 22.11.21
Mo 06.12.21
Di 07.12.21
Mi 08.12.21

 

Mitwirkende

Joanna Becker Violine | Igelmama Elli  
Martina Horejsi-Kiefer Viola | Carola, die Amsel 
Johannes Eßer Kontrabass | Igelpapa Fritz 
Matthias Kiefer Trompete, Akkordeon | Paul Igel 
Alexandra Naumann Gesang | Freddy Igel 

Felix Janosa/Matthias Kiefer Arrangement 

Wann

Mo 06.12.21
Do 09.12.21
Fr 10.12.21
Mo 13.12.21

Dreimal bleiben wir noch wach

Das Igelmädchen Freddy möchte lieber Weihnachten bei den Menschen feiern als Winterschlaf zu halten. Also veranstalten Igelmama Elli und Igelpapa Fritz gemeinsam mit den anderen Tieren ein eigenes Weihnachtsfest. Ausgerechnet jetzt wird der Bau von Igelfreund Paul durch einen herabfallenden Ast zerstört. Was nun? Hat die Amsel Carola die rettende Idee? Das Ensemble erzählt die musikalische Weihnachtsgeschichte über Zusammenhalt und Gastfreundschaft mit Musik und Text von Alexandra Naumann.

Das hässliche Entlein

Als das letzte Entlein endlich aus seinem Ei schlüpft, erkunden die anderen Küken schon ihre Umgebung – wie schön gelb ihr Gefieder ist! Das Entlein schaut an sich herunter und stellt fest, dass es selbst ganz anders und grau aussieht. Das Entlein beschließt wegzulaufen und geht auf große Reise. Dort trifft es andere Tiere, hat Heimweh, findet Freunde und kehrt am Ende doch wieder nach Hause zurück. Das bekannte Märchen, das vom Anderssein und Ausgestoßenwerden handelt, wird mit klassischer Musik und Liedern zum Mitsingen erzählt. 

Mitwirkende

Anna Heygster Violine
Jana Andraschke Violine
Mareike Marx Entlein

Wann

Mo 25.04.22
Di 26.04.22
Mi 27.04.22
Mo 02.05.22

Das Unterwegskonzert als Film

Im Frühjahr gab es eine Zwangspause bei unseren Unterwegskonzerten. Wir haben die Zeit genutzt: Unsere Geigerinnen Anna Heygster und Jana Andraschke präsentieren gemeinsam mit der Schauspielerin Mareike Marx »Das hässliche Entlein« als Film - zum Mitmachen und Mitsingen!

Mitwirkende

Mareike Marx Schauspielerin
Yannick Noval Sänger
Antonia Schreiber Harfe

Wann

Di 10.05.22
Fr 13.05.22
Mi 18.05.22
Mo 23.05.22

Zauberharfe

Antonia und Mareike ziehen um! Alles ist in Kisten verpackt, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Doch was ist das? Ein großes, goldenes Etwas, das war doch eben noch nicht da? Als zarte Klänge und feine Melodien erklingen, finden sich die beiden Schwestern schon bald auf zauberhafte Weise plötzlich in einer anderen Welt wieder. Mit Hilfe des faszinierenden Klangs der Harfe nimmt das Ensemble die Kinder mit ins Weltall, auf hohe See und in ein märchenhaftes Schloss und lädt alle Kinder zum Mitmachen ein.

Gürzi und das Streichquartett

Gürzi, der Orchesterhund des Gürzenich-Orchesters, hört sich die Konzerte normalerweise hinter der Bühne an, während er gemütlich in seinem Körbchen liegt. Doch jetzt will er nicht nur zuhören, er will selbst Musik machen und mitspielen. Aber wie? Er hat ja nicht einmal ein Instrument. Das Streichquartett stellt seine Instrumente und ihren facettenreichen Klang in den Mittelpunkt. Mit Hilfe einer Instrumentenbauerin können Gürzi und die Kinder zum Abschluss ein gemeinsames Konzert spielen. 
 

Mitwirkende

Nathalie Streichardt Violine 
Will Grigg Violine 
Eva-Maria Wilms Viola 
Daniela Bock Violoncello 
Daniel Calladine Gürzi 
Juliane Kein Instrumentenbauerin 

Wann

Mo 16.05.22
Di 17.05.22
Do 19.05.22
Fr 20.05.22

scroll top