Abokonzert 11

FREISTIL

So 21.05.2023
11:00 Uhr
Kölner Philharmonie Tickets Tickets für Abo-Kunden

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Antonín Dvořák

Slawische Tänze (Auswahl) (1876–86)

Bohuslav Martinů

Concerto für Cembalo und kleines Orchester (1936)

Ludwig van Beethoven

Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 (1806)

Eine »griechisch-schlanke Maid zwischen zwei Nordlandriesen«? Mit solchen Stereotypen zu jonglieren bekäme heute jedem Musikkritiker schlecht. Robert Schumann brachte mit diesem Bild jedoch zum Ausdruck, wie außergewöhnlich Beethovens 4. Sinfonie im Vergleich mit der Dritten und der Fünften auf ihn wirkte: Wie ein Inbild klassischer Schönheit, das vor allem die jungen Romantiker begeisterte. Michael Sanderling, beliebter und regelmäßiger Gast beim Gürzenich-Orchester, rückt dieses Werk ins Zentrum seines Programms. Der tschechische Komponist Bohuslav Martinů knüpft an das Klangideal der Beethoven-Zeit an und schickt das Orchester mit dem Cembalo von Residenzkünstler Mahan Esfahani als Teilchenbeschleuniger zurück in die Zukunft. Ein wichtiges Werk der Wiederentdeckung dieses aus der Mode gekommenen Instrumentes. Eine Auswahl aus Antonín Dvořáks beliebten Slawischen Tänzen rundet das Programm ab.

scroll top