Abokonzert 10

H2O

So 09.05.2021
11:00 Uhr
Kölner Philharmonie

Andrew Norman

»Drip Blip Sparkle Spin Glint Glide Glow Float Flop Chop Pop Shatter Splash« für Orchester (2005)

Robert Schumann

Sinfonie Nr. 3 Es-Dur »Rheinische« (1850)

Andrew Norman

»Suspend« für Klavier und Orchester (2014). Deutsche Erstaufführung

Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur (1785)

Das Fließende des Rheinstroms sucht Gürzenich-Kapellmeister François-Xavier Roth stets in seinen Aufführungen der Musik von Robert Schumann. Ganz besonders natürlich hier, in der überschäumend-spritzigen Rheinischen in Es-Dur. In derselben Tonart leuchtet auch das Klavierkonzert Nr. 22 von Wolfgang Amadeus Mozart, ein Kronjuwel des Repertoires. Artist in Residence Emanuel Ax als Solist offenbart in diesem Programm eine weitere Facette seines immensen Könnens: mit Suspend, einem Klavierkonzert, das der amerikanische Komponist Andrew Norman vor wenigen Jahren für ihn geschrieben hat – eine ruhige, traumverlorene, gleichsam zeitenthobene Meditation über das alte Brahms-Motto »Frei, aber einsam«. Übermütig, überraschend und witzig rundet Andrew Norman dieses Programm mit einer kurzen Übersetzung von 13 Wörtern aus der Comicsprache in Musik ab.

scroll top