subscription 6

Roots

Jan. 25, 2021
8 p.m.
Kölner Philharmonie Cancelled

Olga Neuwirth

Spraying Sounds of Hope (2020) Dished up for Brass Ensemble and Percussion. Uraufführung. Kompositionsauftrag*

Johannes Brahms

Piano concerto No. 1 in D-minor (1854-57)

Márton Illés

TÉR-SZÍN-TÉR (2020) für Orchester. Uraufführung. Kompositionsauftrag des Gürzenich-Orchesters*

Die Tinte auf dem Manuskript seiner vierten Sinfonie ist noch feucht als Johannes Brahms im Februar 1886 in Köln ein Konzert »zum Besten der Pensions-Anstalt des stadtkölnischen Theaterorchesters« leitet. Neben seiner brandneuen Sinfonie brachte Brahms einige seiner bekanntesten Werke mit: das Schicksalslied nach Hölderlin und sein 1. Klavierkonzert, das er sich nicht nehmen ließ, den Kölnern mit ihm selbst  am Klavier vorzustellen. Wenn der gefeierte Tastenvirtuose Kirill Gerstein sich gemeinsam mit François-Xavier Roth im Konzertstream heute diesen Koloss der Konzertliteratur vornimmt, steht er erneut im Kontext brandneuer Musik: Marton Illès hat in seinem neuen Orchesterstück »Tér-szín-tér« das Gürzenich-Orchester Corona-konform im gesamten Raum der Kölner Philharmonie aufgeteilt. Seine »Raumszene« versetzt den Saal in intensive Schwingungen, der Orchesterklang wird durch zwei mikrototal gestimmte E-Pianos unterwandert und der Saal erhält eine neue Perspektive - die wir Ihnen durch das Auge der Kameras nahe bringen möchten. Den Auftakt zum neuen Jahr gibt ein weiteres Stück aus unserer Reihen von »Fanfares for a new Beginning«: Olga Neuwirth verbreitet »Klänge der Hoffnung« in ihrem Stück »Coronation V« für Bläser und Schlagzeug.

scroll top